SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch

 

Ideen für ein modernes Herschelbad

Veröffentlicht in Kommunalpolitik

Die Mannheimerinnen und Mannheimer lieben ihr Herschelbad. Die SPD Innenstadt/Jungbusch setzt sich dafür ein, dass auch zukünftig ein attraktives und spannendes Badeangebot in einem modernen Volksbad erhalten werden kann.

Nach dem letztjährigen Beschluss zum Kombibad im Herzogenried wird die Stadt Mannheim Ende März die Firma Kannewischer erneut beauftragen, ein verändertes Konzept für das Herschelbad zu erarbeiten, um die Zukunft des Herschelbades zu erhalten und das Bad vor dem Verfall zu schützen.

Fest steht, dass das Ziel eines modernen Bades für verschiedene Nutzergruppen mit dem reinen Erhalt des Status-Quo nicht möglich sein wird. Deshalb hat die SPD im letzten Jahr eine Arbeitsgruppe für ein neues Nutzungskonzept initiiert und zahlreiche Ideen gesammelt, um sicherzustellen, dass die Innenstadt auch zukünftig mit einem breiten Wasserangebot für viele Nutzergruppen zu bezahlbaren Preisen aufwarten kann.

Download Präsentation: Ideen für ein modernes Herschelbad

Zusammenfassung unserer Ideen:

Das Herschelbad ist ein wesentlicher Baustein eines Gesamtbäderkonzepts der Stadt Mannheim – auch mit und trotz neuem Kombibad. Der Fortbestand des Bades mit Wasser wird nicht mehr in Frage gestellt.

Die bisherige Konzept-Suche mit dem Ergebnis eines Wellness-Bades hatte eine falsche Zielrichtung. 

Eine Besuchersteigerung muss aus der eigenen Stadt und Stadtbevölkerung heraus erreicht werden, nicht aus dem Umland per Auto. Angesichts des demografischen Wandels und zunehmendem Bewegungsmangel hat ein Bad für alle Bewegungsbedürfnisse eine hohe gesundheitliche und freizeitliche Bedeutung für die Städter im ÖPNV-Gebiet.

Das moderne Volksbad dient weiterhin der Daseinsvorsorge, deckt aber viele weitere Angebote für die Städter ab. Es besetzt keine Nische, sondern ist das bequeme und schnelle Bad um die Ecke. So wird es für ein breiteres Besucherspektrum attraktiv, erzielt eine höhere Besucherzahl aus Mannheim sowie eine höhere Auslastung im Badebetrieb und wird wirtschaftlich tragbarer. Wer Einzelangebote wünscht, die besser, größer, passender auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind, geht ohnehin ins Kombibad oder in Spezialbäder in der Region.

Das Herschelbad wird zum modernen Volksbad für die ganze Mannheimer Stadtbevölkerung. Vor allem für Familien mit Kindern, Jugendliche, Migranten, fitnessorientierte Städter, Senioren und Hilfsbedürftige. Es dient damit weiter einer erweiterten kommunalen Daseinsvorsorge.

  • mit einem Anteil Spaß und Planschen für Kinder
  • mit einem Anteil Sport und Fitness
  • mit einem Anteil Gesundheit und Erholung
  • mit dem Erhalt der Wannenbäder für die Caritas

Die verschiendenen Anteile verteilen sich zweckmäßig auf die zur Verfügung stehenden Bereiche der Bädersubstanz.


Das Herschelbad ersetzt kein anderes Bad und besetzt keine Nische, es wird das moderne Volksbad um die Ecke.

Ideen für die Flächen- und Raumnutzung, sowie die Wasserangebote sind ausführlich in der Gesamtpräsentation dargestellt: hier

Das Herschelbad soll als modernes Volksbad zukünftig ein viel breiteres Bade- und Saunaangebot schaffen und mit den zwei zusätzlichen, für die Öffentlichkeit geöffneten Hallen die Besucherzahlen verdoppeln. Damit ergibt sich bei gleichen oder moderat höheren Eintrittspreisen ein ausgeglichenes Ergebnis. 

Wir fordern:

  • Erhalt des Herschelbades als modernes Volksbad für die gesamte Breite der Mannheimer Bevölkerung zur erweiterten Daseinsvorsorge
  • Weiternutzung des Bades mit Wasser
  • Sozialverträgliche Eintrittspreise
  • Einbindung von Interessengruppen in Planungsprozess (Parteien, Förderverein, Seniorenrat, Migrationsbeirat, Bürgerverein )
  • Transparente Kommunikation der Ergebnisse einschließlich verständlicher Erklärungen in einer Konzeptvorstellung
  • Stadtteilversammlung zur Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse
 

Facebook

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

 

Rotes Quadrat

Der Newsletter "Rotes Quadrat" berichtet wöchentlich über das Leben im SPD-Kreisverband Mannheim und liefert wichtige Veranstaltungshinweise sowie interessante Berichte. Die aktuelle Ausgabe gibt es auf der Seite des Kreisverbandes.

 

Spenden

Mit einer Spende auf unser Konto können Sie unsere Arbeit unterstützen. Unkompliziert und sicher online spenden können Sie hier. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um sozialdemokratische Politik in Mannheim und in Baden-Württemberg durchzusetzen.

 

SPD-Regionalzentrum

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88
69115 Heidelberg
Tel:. (06221) 21004
Fax: (06221) 164023

 

Besucher

Besucher:54984
Heute:14
Online:1