SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch

Herzlich willkommen!

​Hier finden Sie zahlreiche Informationen aus dem SPD Ortsverein des Mannheimer Stadtteils Innenstadt/ Jungbusch, sowie die Termine unserer Veranstaltungen und Sitzungen. Wir freuen uns über Anregungen, Fragen,  Kritik und Informationen aus dem Stadtteil. Schicken Sie uns einfach eine Nachricht.

 

 

Topartikel KommunalpolitikIdeen für ein modernes Herschelbad

Veröffentlicht in Topartikel Kommunalpolitik
am 22.03.2018

Die Mannheimerinnen und Mannheimer lieben ihr Herschelbad. Die SPD Innenstadt/Jungbusch setzt sich dafür ein, dass auch zukünftig ein attraktives und spannendes Badeangebot in einem modernen Volksbad erhalten werden kann.

Nach dem letztjährigen Beschluss zum Kombibad im Herzogenried wird die Stadt Mannheim Ende März die Firma Kannewischer erneut beauftragen, ein verändertes Konzept für das Herschelbad zu erarbeiten, um die Zukunft des Herschelbades zu erhalten und das Bad vor dem Verfall zu schützen.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 05.02.2018

Der Innenstadt Ortsverein der Mannheimer SPD konnte auf seiner Jahreshauptversammlung auf zwei Jahre engagierte Arbeit zurückblicken. Zur Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Mannheim Innenstadt/Jungbusch wurde zum dritten Mal in Folge die 30-jährige Isabel Cademartori gewählt.

Die alte und neue Vorsitzende Isabel Cademartori berichtete in ihrem Rechenschaftsbericht von den vielfältigen Aktivitäten und Projekten, die der Ortsverein in den vergangenen 2 Jahren angestoßen hatte. Neben der Landtags- und der Bundestagswahl lag der Schwerpunkt der Arbeit insbesondere auf kommunalen Themen. So engagierte sich der Ortsverein gemeinsam mit lokalen Stadtteilvereinen bei der jährlichen Aktion „Putz deine Stadt raus“, nahm am Runtegrate-Spendenlauf im Jungbusch teil und setzt sich beispielsweise für die Anbindung der Innenstadt an das Neckarufer, bezahlbares Wohnen, die Erhaltung des Herschelbads oder auch eine grünere Innenstadt ein.

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 18.12.2017

Die SPD Bezirksbeiräte im Bezirksbeirat Innenstadt/ Jungbusch zeigten sich enttäuscht, nachdem der Antrag auf Bereitstellung von 170 000€ für kurz- und mittelfristige Maßnahmen für Verbesserungen des Swanseaplatzes der SPD-Fraktion vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt wurde.

Veröffentlicht in Aktuelles
am 10.08.2017

Der SPD Ortsverein Innenstadt/Jungbusch unterstützt ohne Wenn und Aber den Vorstoß von Polizeidirektor Schäfer und der Mannheimer Verkehrspolizei für schärfere Geräuschvorschriften durch das Kraftfahrt-Bundesamt.

„Es darf nicht sein, dass die Polizei allein durch extrem aufwändige Messungen etwa in der Kunststraße diese Lärmsünder aus dem Verkehr ziehen kann.“ bekräftigt Isabel Cademartori, Vorsitzende des SPD Ortsvereins Innenstadt/Jungbusch. Viel sinnvoller ist der Einsatz der Polizei in der Verbrechensbekämpfung. „Diese skandalöse Ausrüstung von Autos bereits ab Werk mit eingebauter „Bewohnerbelästigung“ muss endlich unterbunden werden. Wenn in Zukunft Autos weiterhin durch die Innenstädte fahren soll, dann muss nicht nur das Thema Abgase, sondern auch die Lärmbelästigung angegangen werden.“, führt Isabel Cademartori weiter aus. Völlig richtig und unterstützenwert ist daher, der vom Polizeipräsidium Mannheim, bundesweiter Vorreiter im Kampf gegen die Poser Szene, eingeschlagene Weg, über eine Änderung der Zulassungsregeln zu einer bewohnerfreundlichen und gesundheitsschonenden Regelung zu kommen.

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 06.08.2017

Nachdem am Samstag Aktivisten und einige Bewohner die Hafenstraße 66 im Jungbusch besetzt haben, fordern diese nun, dass die Stadt Mannheim das Haus in der Hafenstraße 66 an sie verkauft. SPD Vorsitzende, Isabel Cademartori, war mit Mitgliedern der SPD Innenstadt/ Jungbusch während der Besetzung vor Ort und hat mit verschiedenen Beteiligten gesprochen. „Wir sind der Meinung, dass über die Zukunft der Hafenstraße 66 unter breiter Beteiligung des Stadtteils diskutiert werden muss. Nicht jeder Bewohner und interessierter Bürger greift gleich zum Mittel der Hausbesetzung um sich zu artikulieren, umso wichtiger ist es, dass auch sie gehört werden. Es war am Samstag, bei zwei unabhängigen, parallel stattfindenden Veranstaltungen zum Thema Wohnen offensichtlich, dass es voneinander unabhängige Gruppierungen gibt, bei denen auch viele Personen mitmischen, die nicht aus dem Jungbusch sind und andere, die auch parteipolitische Interessen verfolgen. Der SPD ist es wichtig, dass vor allem die Bewohner des Stadtteils die Gelegenheit bekommen, ihre Bedarfe und Interesse zu äußern, so auch die bisher unterrepräsentierten Bewohner mit Migrationshintergrund. Es sollte beispielweise diskutiert werden, inwiefern tatsächlich Bedarf für ein Kulturzentrum im Jungbusch besteht oder dieser durch eine bessere Nutzung bereits bestehender Räumlichkeiten und Vernetzung der Vereine abgedeckt werden kann. Auch muss konkreter darüber diskutiert werden, für wen neuer Wohnraum geschaffen werden soll. So können wir uns vorstellen, dass neu entstehender Wohnraum bevorzugt an Familien, die sonst aus dem Jungbusch verdrängt werden würden, abgegeben wird. All dies kann in einer offenen Stadtteilversammlung diskutiert werden“, so Cademartori.

Facebook

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

 

Rotes Quadrat

Der Newsletter "Rotes Quadrat" berichtet wöchentlich über das Leben im SPD-Kreisverband Mannheim und liefert wichtige Veranstaltungshinweise sowie interessante Berichte. Die aktuelle Ausgabe gibt es auf der Seite des Kreisverbandes.

 

Spenden

Mit einer Spende auf unser Konto können Sie unsere Arbeit unterstützen. Unkompliziert und sicher online spenden können Sie hier. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um sozialdemokratische Politik in Mannheim und in Baden-Württemberg durchzusetzen.

 

SPD-Regionalzentrum

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88
69115 Heidelberg
Tel:. (06221) 21004
Fax: (06221) 164023

 

Besucher

Besucher:54984
Heute:14
Online:1