SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch

 

Migrantinnen und Migranten beim Kita-Personal

Veröffentlicht in Kommunalpolitik

Die Stadt Mannheim hat im Bereich des Krippenausbaus eine Herkulesaufgabe zu stemmen. Der gesetzliche Versorgungsanspruch von 35 Prozent löst eine gewaltige Nachfrage nach Erzieherinnen und Erziehern aus. Die Stadt befindet sich mit den umliegenden Städten und Gemeinden in einem harten Wettbewerb um Erzieherinnen und Erzieher. Wir fordern deshalb, im Rahmen der Erstellung eines entsprechenden Masterplans zur Personalgewinnung einen Schwerpunkt der Anstrengungen auch auf die gezielte Ansprache von Migrantinnen und Migranten zu legen.

Mehr als 30 Prozent der Kinder in den Kitas stammen aus einer Familie mit Migrationshintergrund. Der Anteil von Erzieherinnen und Erziehern mit Migrationshintergrund liegt derzeit bundesweit jedoch bei nur etwa acht Prozent. Daher sehen wir auch aus gesellschaftspolitischen Gründen Handlungsbedarf, deutlich mehr Migrantinnen und Migranten für das Kita-Personal zu gewinnen.

Die Werbung für den Beruf Erzieherin/Erzieher schließt auch ein, dass die generellen Rahmenbedingungen verbessert werden. Dazu gehören ein angemessener Betreuungsschlüssel und Gruppengrößen sowie eine verbesserte Bezahlung. Bei zurückgehenden Schülerzahlen muss der Beruf wieder attraktiver gemacht werden, um junge Leute zu gewinnen.

Zu den spezifischen Rahmenbedingungen gehören eine Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse und eine gezielte Bereitstellung von Bildungsberatung der Jobcenter sowie die Teilanerkennung von Bildungsabschlüssen und schulischen Leistungen.

Auf Initiative von Petar Drakul und Jens Hildebrandt beschloss die SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch bei ihrer letzten Mitgliederversammlung einen Antrag, der die Gemeinderatsfraktion und die Verwaltung dazu beauftragen, sich für eine gezielte Anwerbung von Erzieherinnen und Erziehern mit Migrationshintergrund einzusetzen.

Download des Antragstextes

 

Facebook

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

 

Rotes Quadrat

Der Newsletter "Rotes Quadrat" berichtet wöchentlich über das Leben im SPD-Kreisverband Mannheim und liefert wichtige Veranstaltungshinweise sowie interessante Berichte. Die aktuelle Ausgabe gibt es auf der Seite des Kreisverbandes.

 

Spenden

Mit einer Spende auf unser Konto können Sie unsere Arbeit unterstützen. Unkompliziert und sicher online spenden können Sie hier. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um sozialdemokratische Politik in Mannheim und in Baden-Württemberg durchzusetzen.

 

SPD-Regionalzentrum

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88
69115 Heidelberg
Tel:. (06221) 21004
Fax: (06221) 164023

 

Besucher

Besucher:54984
Heute:22
Online:3